4 Missverständnisse zur Bestimmung der Qualität von Silicagel-Trockenmittelprodukten

- Jan 24, 2018-

Einer der wichtigsten Indikatoren für die Bestimmung der Qualität von Silicagel-Trockenmittel ist die Adsorptionsmenge. Bei der Bestimmung der Adsorptionsmenge gibt es oft mehrere Missverständnisse:

6362862639851007352189821


1. Nehmen Sie eine kleine Menge Silicagel-Trockenmittel in das Wasser und beobachten Sie die Intensität der Wasserexplosion: Die Explosion ist schnell und der Explosionseffekt ist stark Das Produkt hat einen niedrigen Wassergehalt und eine gute Adsorptionskapazität.

Missverständnis: In der Tat hat die Wasserexplosionsrate von Silicagel-Trockenmittel wenig mit dem Wassergehalt und der Adsorptionskapazität von Silicagel zu tun. Sie kann die Wasseraufnahme des Trockenmittels nicht sehr gut wiedergeben, da "Explosion" nur einen Moment dauert und die Wasserabsorptionsleistung kontinuierlich ist. Das Trockenmittel wird nicht zum direkten Adsorbieren von flüssigem Wasser verwendet, sondern zur Adsorption. Gasförmige Wassermoleküle in der Luft. Tatsächlich gibt es einige Produkte auf dem Markt, die von den Herstellern absichtlich mit einer "Explosionsrate" hergestellt werden. Der Wassergehalt kann nur 15% erreichen, und die Adsorptionskapazität liegt weit unter den 28%, die in der Industrienorm GB10455-89 für Kieselgel-Trockenmittel angegeben sind. -30% ist völlig unqualifiziert.


2. Nehmen Sie eine kleine Menge Silicagel-Trockenmittel und verschließen Sie es mit einer kleinen Menge farbveränderndem Silicagel, um die Verfärbungsgeschwindigkeit des farbverändernden Silicagels zu beobachten.Die langsame Farbänderungsgeschwindigkeit zeigt, dass der Wassergehalt des Produkts niedrig ist.

Missverständnis: Diese Testmethode ist wissenschaftlicher, zeigt jedoch nur, ob der Wassergehalt des getesteten Silicagel-Trockenmittels das Farbänderungs-Silicagel übersteigt. Außerdem kann das von den jeweiligen Herstellern hergestellte farbverändernde Silicagel aufgrund des Unterschieds im Anteil der zugesetzten Rohstoffe auch eine Verfärbung des farbverändernden Silicagels verursachen. Daher können wir diese Testmethode nicht vollständig überzeugen.


3. Nehmen Sie eine kleine Menge Silicagel-Trockenmittel und legen Sie es 2 Tage lang auf die Außenseite, wiegen Sie es und berechnen Sie die Differenz zwischen den beiden Wägeergebnissen. Wenn der Unterschied groß ist, hat das Produkt eine gute Adsorptionsmenge.

Missverständnis: Das Prinzip dieser Methode ist korrekt, aber da sich die äußere Umgebung ständig ändert, sind die mit dieser Methode ermittelten Ergebnisse nicht vollständig überzeugt.


4, nehmen Sie eine kleine Menge Silicagel-Trockenmittel in die Hand und fühlen Sie sich heiß. Wenn es heiß ist, beweist es, dass seine Qualität gut ist.

Missverständnis: Das Silicagel-Trockenmittel gibt bei der Aufnahme von Feuchtigkeit eine gewisse Wärme ab, die jedoch völlig falsch ist, da es künstlich gefühlt wird.